basilika münchenlohra

Pilgerherberge Kloster Münchenlohra

Unterkunft für Pilger, Musiker, für Einkehrsuchende und alle, die die Ausstrahlung der Basilika erleben möchten

Die Gründungsidee des Fördervereins Kloster Münchenlohra Klosterhausist die Belebung des Klostergeländes rund um die Basilika.
Das ehemalige Gutsinspektorenhaus der Domäne ist eines der wenigen historischen Gebäude am Platz. Mittlerweile beherbergt es im Erdgeschoss die Klosterstube. Dadurch belebt sich das Kloster an allen Tagen, an denen Konzerte und Gottesdienste in der Basilika sind. Ein kleines Café mit Küche schaffen Gastlichkeit.

Das Obergeschoss des Hauses ist (2022) weitgehend noch Baustelle. Am 15. Mai 2022 wird nach einem guten halben Jahr Bauzeit im Rahmen eines kleinen Klosterfestes aber ein erstes Zimmer für Pilger eröffnet. In den nächsten Jahren will der Förderverein auch die anderen 3 Räume sanieren und nutzbar machen.

So wird es ab dem 16. Mai 2022 möglich sein, dass 2 Personen im Pilgerzimmer bequem übernachten können. Eine Buchungsplattform ist noch nicht vorgesehen, Sie können sich aber formlos über eMail vormerken lassen oder nutzen die angegebenen Telefonnummern, wenn Sie schon vor Ort sind und ganz dringend Unterkunft benötigen.

Das Angebot einer gesicherten Unterkunft soll kein gewerbliches Geschäft sein. Sie können aber natürlich gern für die kulturelle und religiöse Entwicklung des Klosters nach Ihren Möglichkeiten eine Spende hinterlassen.

Pilgerherberge